Informationen zu dieser Ausbildung

Wie Wettbewerbsfähigkeit ein Unternehmens ist, hängt von seinen Mitarbeitern ab. Sie bestimmen die Leistung der Prozesse, gestalten die Strukturen und prägen das Miteinander. Je fähiger und motivierter die Menschen in eine gemeinsame Richtung verbessern, desto erfolgreicher ist das Unternehmen. Hier beginnt die Aufgabe wahrer LEADER. Sie wappnen ihren Bereich für zukünftige Herausforderungen, richten ihn auf die Zukunft aus und stellen Verbesserung in den Mittelpunkt täglichen Handelns. Durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Verbesserung und Mitarbeiterentwicklung erzielen sie nachhaltig wirksame Erfolge und verankern eine Kultur kontinuierlicher Verbesserung im Arbeitsalltag.

Zielgruppe:
Führungskräfte

5-12
Teilnehmer

7
Module

4
Trainer

Zielgruppe

Du bist mittlere oder obere Führungskraft und möchtest Deinen Verantwortungsbereich für die Zukunft wappnen. Du weißt, dass Deine Mitarbeiter der essentielle Erfolgsfaktor sind, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Du möchtest für sie ein Umfeld für ihren Erfolg etablieren und erfolgreiche Verbesserung in ihrem Arbeitsalltag verankern.

Lernziele

Du bereitest deinen Verantwortungsbereich für die Zukunft vor und verankerst Verbesserung im Arbeitsalltag Deiner Mitarbeiter. Du kennst die Herausforderun-gen moderner Führung und weißt, wie eine Kultur täglicher Verbesserung in Deinem Bereich etabliert wird. Nach der Ausbildung …

  • … kennst Du Ansätze zur erfolgreichen und nachhaltigen Verbesserung und die Elemente erfolgreicher Management-Systeme
  • … kennst Du die psychologischen und systemischen Hintergründe erfolgreicher Change-Managements
  • … kannst Du Mitarbeiter zu aktiven Treibern ihrer Verbesserungsaktivitäten bewegen
  • … kannst Du Führungskräfte auf allen Hierarchieebenen aktiv in Verbesserungsaktivitäten einbeziehen
Change Leader

Schwierigkeit:
Anwender

Zielgruppe:
Führungskräfte

Kursart:
Präsenztraining

Zertifikat:
Ja, nach Abschluss erhältst du ein Zertifikat

Verfügbar:
ab sofort

Präsenztage:
13 Tage

Teilnehmerzahl:
Min. 5
Max. 12

Preis:
1.538,30 zzgl. MwSt.

Auswahl zurücksetzen

Termine des nächsten Ausbildungsdurchlaufs:
Verfügbar ab 2020

 

Angeboten als:
offenes Training und Firmen spezifisches Training

Inhalte

  • Wettbewerbs- und Adaptionsfähigkeit nachhaltig durch verändertes Führungsverhalten steigern
  • Persönlichkeit als Schlüssel für Nachhaltigkeit
  • Menschen Sinn für Veränderungen geben und sie aktiv einbeziehen
  • Hinter den Kulissen erfolgreicher Change-Programme
  • Toyota Kata als Treiber für Unternehmenserfolg, Mitarbeitermotivation und Kulturveränderung

Ablauf

  • 7 Trainings à 2 bis 3 Tage im Abstand von ca. 4 bis 6 Wochen
  • Transferaufgaben und eigenes Praxisprojekt für maximalen Praxistransfer
  • Abschlussprüfung: Als Organisation beweisen, dass man für die Zukunft gewappnet ist – ganz wie in der Realität!

Begleitendes eLearning in der LernWerkstatt
Praxisprojekt:
Jeder Teilnehmer führt ein unternehmensspezifisches Projekt in der Praxis mit ausgewählten Inhalten der Ausbildung durch.
Coaching:
Nach Vereinbarung stehen Dir die Trainer zwischen den Modulen für telefonische Rückfragen zu Verfügung.

Übersicht der Ausbildungsmodule

  • Modul 1 Wettbewerbsfähigkeit steigern
  • Modul 2 Persönlichkeitstypen als Schlüssel für Nachhaltigkeit
  • Modul 3 Psychologie der Veränderung
  • Modul 4 Zielentfaltung: Ausrichtung als Treibstoff erfolgreicher Verbesserung
  • Modul 5 Alle Menschen aktiv in Verbesserung einbeziehen
  • Modul 6 Veränderung nachhaltig in der Organisation verankern
  • Modul 7: Abschlussprüfung:

Anforderungen

Du suchst eine Möglichkeit, um viele Mitarbeiter aktiv an Verbesserungen bzw. der Führung der Verbesserungsaktivitäten zu beteiligen. Du möchtest den nächsten Schritt machen und erfolgreiche Verbesserung in der eigenen Praxis etablieren. Außerdem bringst du eigenes Interesse am Verbessern von Prozessen und der Entwicklung von Menschen mit und magst persönliche Herausforderungen.

Besonderheiten:
  • Optimale Mischung aus Theorie, Praxis und Selbstlernen
  • Einblick in die Praxis: Vor Ort-Trainings und aktiver Austausch
  • Maximaler Praxistransfer durch Transferaufgaben und eigenes Praxisprojekt
  • Wissen zum Mitnehmen
  • Ausbildungsbegleitendes Workbook
  • Begrenzte Teilnehmerzahl